The School

s-school-welt2Wie alles begann

Zwei Welten und doch EINS

Mein ganzes Leben lang hat mich die Frage beschäftigt: Wer wäre ich ohne meine Geschichte, die mein Leben schrieb? Wäre ich der Mensch der ich geworden bin, oder wäre ich vielleicht ganz anders? Würde ich heute so denken, wie ich denke? Würde ich so fühlen? Würde ich so leben und das tun was ich jetzt tue?

Was ich schon als kleines Kind tief in mir spürte waren ZWEI WELTEN die ich wahrnahm, die sich anfühlten wie unterschiedliche Strömungen, die mich mal mehr und weniger berührten und von denen ich mich je nach Vertrauen mitreißen ließ. Heute nach vielen Jahren der Irritationen und langem Schweigen über meine Wahrnehmungen, weiß ich durch die innere Erkundung meiner Selbst, das ich schon immer reich beschenkt war mit dem Wissen um diese eine besondere Welt für mich, die ich INNERES SOSEIN nenne. Eine Welt in der die Stille durch sich selbst zu mir spricht.

Dieses INNERE SOSEIN war nicht geprägt von Verletzungen die durch meine Lebensgeschichte entstanden. In dieser Welt fühlte ich mich unversehrt, wunderbar leicht und vollkommen sicher. Ich schöpfte, wie sich viel später herausstellte, aus einer nie endenden Quelle tiefes altes Wissen und habe dies seltsamer Weise nie in Frage gestellt.

Ich wusste intuitiv in diesen oft flüchtigen Momenten, es ist wahrhaftig was ich da fühle und was mir in Botschaften zugeflüstert wurde. Es fühlte sich einfach stimmig IN MIR an und nichts konnte mich darin in diesen Momenten verunsichern.

 

s-school-zweifel2Die Zeit der Zweifel

Jeder Zweifel den meine Gedankenwelt immer wieder versuchte zu produzieren wurde wie von Zauberhand entmachtet. Es hat mich nur oft sehr traurig gemacht, das ich mich in diesem INNEREN SOSEIN nicht dauerhaft aufhalten konnte.

Manchmal verblieb ich dort einen Hauch von Augenblick, manchmal ein paar gefühlte Minuten. In kreativen Stunden in denen ich mein Innerstes zum Ausdruck brauchte, verweilte ich mal mehr und mal weniger darin.

Durch die energetische Unterstützung mit einem meiner Lehrer der als Energiekanal diente, tauchte ich einmal so versunken in mein SOSEIN hinab, das ich den wirklichen Zeitraum von anderthalb Stunden, der mir wie höchstens 10 gefühlte Minuten erschien, nicht mehr spüren konnte. Erst der Blick auf die Uhr danach verriet mir, das ich die Auflösung von Zeit und Raum kennengelernt hatte.

Innerhalb dieser Zeit-Raum-Auflösung kam ich mit einem Gefühl in Berührung, was mich zutiefst prägte und warum ich auch heute mein Herzens Projekt in die Welt bringen möchte.

 

layout-soic

 

Ich erlebte das Gefühl nicht mehr zurück kommen zu wollen in die Welt meines ÄUSSEREN DASEIN, denn diese Welt war an Bedingtheiten geknüpft durch Dualität, Polarität, meinen herausfordernden Lebensgeschichten und tiefen Verwundungen meiner Kinderseele.

Es war so erfüllend für mich in der INNEREN WELT meines SOSEIN. Ich fühlte mich so unglaublich geborgen, so ummantelt und getragen von der Liebe, wie ich es nirgendwo anders je erlebte. Ich war so EINS IN MIR, so unglaublich verbunden mit allem und es fühlte sich einfach so unglaublich leicht und beseelt an.

s-school-mantel-klein2Das wunderbare daran war, das ich bemerken konnte, wie sehr dieses Gefühl seinen Raum IN MIR einnahm und sich immer mehr ausdehnte. Es gibt kaum Worte die das nur annähernd beschreiben können und deshalb möchte ich jeden einladen sich selbst auf diese Reise, zu dieser WELT des INNEREN SOSEIN zu begeben, die in jedem von uns ist, da bin ich mir ganz sicher.

Inneres SOSEIN ist der Raum DER INNEREN STILLE, der Geburtsort allen SEINS und der ORT deiner Wesenheit. Mach dich auf den Weg, diesen Ort IN DIR zu finden.

Kommentare sind geschlossen

  • Ich möchte dich daran erinnern...