Ich finde das so was von gemein

Grafik mit dem inneren Kind alleingelassen im Bett und Blick aus dem Fenster

 

Ich musste heute morgen schon an mir runschnpseln lassen und dann wurde ich ganz fest durchgeknetet, weil irgendwas nicht richtig war zwischen meinem Kopf und Hals. Und dann, dann hat SIE mich einfach ins Bett gesteckt und ich musste den ganzen Tag alleine dort liegenbleiben. Das war vielleicht blöd. Ich habe mich total verlassen gefühlt :-(

Als SIE heute Abend nach Hause kam, hat sie mir erzählt was sie alles schönes im Garten gemacht hat. Gefrühstückt mit Blubberspringbrunnen und Windrauschen in den Bäumen. Dann hat sie so eine komische Neurografik gemalt, oder wie das Ding heißt. Komisches Wort. Ein bisschen hat SIE wohl gelesen in ihrem neuen Kamerabuch… tztztztztztzt und ich hatte nicht einmal ein Märchenbuch. So gemein!!!

Ach ja und Aquarellbilder hat sie auch noch gemalt und ganz viele Wolkenbilder geknipst und Blümchen. Lecker gegessen auch noch, während ich hier im Bett verhungert bin.

Und seit sie endlich da ist sitzt SIE nur vor dem blöden Computer und hat mich noch nicht mal in den Arm genommen. Ich rede heute überhaupt nicht mehr mit ihr. Ich will auch nicht mehr kuscheln. Ich bin doch kein Gegenstand den SIE einfach ins Bett legen kann und Decke drüber und fertig.

Nein ich bin ein kleines liebes Wesen und ich habe das RECHT das SIE mich beachtet. So das werde ich ihr morgen mal ganz deutlich sagen.

Passt bloß auf, das euch das nicht passiert mit eurem Menschen… Erwachsene sind manchmal echt… ach ich finde nicht das richtige Wort… ihr wisst schon…

 

Ach komm, du süße Kleine, sei nicht so streng mit der großen, SIE kann nicht immer aus ihrer Haut und im Herzen warst du immer bei IHR, denn nur mit dir im Herzen ist SIE ganz. SIE braucht dich. SIE liebt dich und würde dich niemals einfach so hin nehmen. das kann SIE gar nicht

 

Ach menno! Ich weiß schon das SIE mich lieb hat, aber öfter zeigen könnte SIE es schon. Die ist immer soooooooo beschäftigt. Viel zu viel, würde ich sagen. Mir wäre es viel lieber SIE hätte mehr Zeit für mich. Ich finde das soooooo schön, wenn SIE so ganz zärtlich mit mir kuschelt und so liebevoll mit mir redet. Und weißt du was ich besonders mag? Wenn SIE mir so sanft über meinen Kuschelbauch fährt und so ganz vorsichtig die Kleine IN MIR berührt. Ja SIE kann schon sehr, sehr liebevoll sein. Aber wehe es klingelt das Telefon oder einer will gerade was. Schwubs kümmert SIE sich nicht mehr um mich. Das finde ich echt blöd.

Ich fühle mich dann immer wie abgestellt und vollkommen unwichtig. Dabei finde ich gerade diese stille Zeit mit IHR sooooooooo schön. Manchmal darf ihr zusehen, wenn SIE malt oder wenn SIE so ganz versunken in ihren kreativen Prozessen ist. Wenn ich SIE dann beobachte, wie glücklich SIE ist, bin ich auch ganz glücklich… dann wird SIE wie ein Kind, so wie ich und freut sich total. Ich hab dann immer das Gefühl das wir ganz eng verbunden sind. Komisch… verstehst du das?

 

Ohja, das verstehe ich. Aber weißt du, SIE ist eben auch nur ein Mensch und die Großen sind einfach nicht dafür gemacht IMMER wie ein Kind zu sein.

Klar ist es für dich blöd, wenn SIE sich auch um andere kümmert und scheinbar dich zur Seite schiebt. SIE braucht – wie du auch – das Gefühl, gebraucht zu werden, das tut ihrer Seele und damit indirekt auch dir gut. Auch daraus kann sie ihre Kreativität schöpfen und die stille Zeit mit dir verbringen.

SIE braucht Input von vielen Seiten, aber diese Seiten sind im AUSSEN und du, meine Kleine, du bist in IHREM INNERN, behütet, umfangen und umsorgt von IHR. Auch wenn SIE nicht immer ganz bei dir ist, bist du IMMER bei IHR.

Seltsam, ich weiß, aber es ist so. Frag SIE mal, SIE wird dir das bestätigen.

Lass IHR die Zeit, die SIE braucht, denn nur was du gehen lässt und was freiwillig zu dir zurück kommt, das gehört wirklich zu dir. Und zurückkommen wird SIE immer zu dir, das ist so sicher wie der Sonnenaufgang morgens und an jedem anderen Tag.

SIE liebt und braucht dich. Und wenn du viel Geduld mit IHR hast, dann wird SIE auch lernen, dass du IHR zugetan bist und IHR zeigen kannst, wann es für SIE besser ist, bei dir zu bleiben und zu kuscheln, oder zu spielen, oder sich dem Außen zuzuwenden. Ein jedes Ding hat seine Zeit.

Zu erkennen, wann die richtige Zeit wofür ist, ist nicht immer ganz einfach. Deshalb hilf IHR und es wird euch beiden gut tun.

 

Oh ja das verstehe ich, wenn du das so sagst. Ich hab sie ja auch total dolle lieb. Nur gestern war ich echt traurig, das sie mich einfach ins Bett gesteckt hat. Auch wenn es da ganz kuschelig ist und alles frisch bezogen war und so herrlich roch. Ich hab den ganzen Tag nur aus dem Fenster schauen können. Naja ich probiere das mal aus mit dem Verständnis für SIE. SIE hat es ja auch wirklich oft genug so schwer gehabt. Ich weiß nicht, wie sie all das gemeistert hast. Dafür bewundere ich SIE schon ganz schön.

Ich glaube Menschen werden dann manchmal für sich selbst wie so kleine Feldwebel und verlangen sich immer viel zu viel selber ab. SIE macht das auch. Hmmmm ich glaube das SIE sich einfach oft überfordert, weil SIE es einfach super gut machen möchte. Egal was SIE anfängt. Mittelmäßigkeit war noch nie ihr Ding.

Für mich braucht SIE das nicht. Das werde ich IHR mal ins Ohr flüstern. Mir gefällt SIE auch wenn SIE so ein paar Ecken und Kanten hat, an denen man sich manchmal ganz schön ratschen kann.

Aber dafür hat SIE Rückgrat und ist kein Fähnchen im Wind. Und verlassen kannst du dich auch auf SIE. Aber das weist du ja sicherlich. Ach ja ich werde IHR einfach ein bisschen Zeit lassen, jetzt wo wir endlich wieder zusammen sind. Ich hab IHR noch so viel zu erzählen. Ich finde es schön das ich mit dir darüber erzählen kann.

Verrate IHR aber nicht alles, was ich dir im geheimen sage, hörst du! Ich geh jetzt in meinem INNEREN ZUHAUSE spielen. Tschüss du… bis bald du Liebe.

 

Natürlich verrate ich IHR nicht, was ich mit dir spreche. Wenn du möchtest, dass SIE etwas von dir erfährt, dann ist es deine Aufgabe, IHR das zu sagen. Du machst das sicher richtig. Wenn man jemanden lieb hat, dann kann man fast nichts verkehrt machen.

Nur eines berücksichtige bitte: Mach IHR nie etwas vor. SIE kann mit Klarheit besser umgehen als mit allem anderen. Also wenn du mit IHR sprichst, dann nicht durch die Blume, sondern eindeutig und wahr, so wie DU es empfindest und siehst.

Hab einen schönen Tag du süße Kleine und fühl dich von mir aus der Entfernung umarmt und geherzt.

 


Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte?
Ich freue mich, wenn DU ihn teilst :-)
♥ DANK


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich möchte dich daran erinnern...