Der göttliche Funke in dir

Grafik mit Textzitat von Thomas Merton

 

Hast du schon einmal KONTAKT gehabt zu diesem Punkt?
Konntest du seine Anwesenheit IN DIR spüren?

Wenn NEIN, dann stelle ich dir nur eine einzige Frage: Bist du neugierig ihn kennenzulernen?
Wenn JA, dann geh los auf DEINEM EIGENEN INNEREN WEG.

k-school

Ich kann dir nicht versprechen und werde mich hüten es zu tun, ob du ihn entdeckst. Du wirst es wissen, wenn es soweit ist. Kein einziges Wort reicht aus, um diesen Moment, ich sage ja immer Zustand, nur annähernd in Worte zu kleiden. Worte verwirren meist viel eher, verzerren das Spüren und deshalb gibt es auch so viele verschiedene Beschreibungen darüber. Trotzdem möchte ich es einfach ein bisschen probieren, damit du eine Ahnung davon bekommst und du achtsam alles was sich IN DIR tut beobachtest, ohne es zu bewerten.

Ich habe schon in meinen Worten von diesem Punkt gesprochen. Es ist für mich fühlend das unversehrte innere Kind.

k-school

Dieses Kind das in der Welt des Lichts in uns sein zu hause hat, wird niemals Schaden nehmen, denn es ist zutiefst verbunden mit der Schöpfung, dem Weltengeist, dem großen Bewusstsein in das wir und alles andere LEBEN eingebettet sind. Es ist der Anteil in uns, der Kern, aus dem wir WERDEN.

k-school

Es sind flüchtige Momente, meist nur von sehr kurzer Dauer, das dieser Punkt in mir zu fühlen ist. Er ist magisch dieser Moment der absoluten Verbundenheit. Für mich gibt es in diesem Moment kein WOLLEN mehr vom Ego, meinem klugen Verstand oder von sonst wem in mir. Es gibt nichts zu SAGEN, zu TUN. Es ist einfach SEIN mit jeder Faser meines Körpers die von absoluten GEWAHRSEIN ummantelt.

SEIN ohne Widerstand und alles was geschieht, was ich mit meinen Sinnen erfahren kann, geschieht einfach, ohne irgendein spürbares WOLLEN in mir. Es sind die Momente der INNEREN STILLE. Momente voller FRIEDLICHKEIT mit einem Gefühl das ich dort nichts mache, sondern das ETWAS durch mich macht.

Es liest sich vielleicht merkwürdig für dich und wirft Fragen auf. Versuche einfach nur zu beobachten und nicht so viel zu denken. Wenn du anfängst deinen inneren Weg zu gehen, beobachte wie ein neugieriges Kind, was die Welt erobert dein INNENLEBEN. Sammle all diese Momente in deinen Erinnerungen. Lasse dich führen von der INNEREN WEISHEIT dem FUNKEN des GÖTTLICHEN.

Gott ist nur ein Begriff und damit meine ich keine Religion. Ich nutze eh dieses Wort GOTT eher selten. Für mich ist es der große WELTENGEIST, das allumfassende Bewusstsein, die Quelle allen SEINS, aus dem der Gedanke sich bildet, die Form, die Materie und alles was da ist.

k-school

Ich möchte dich einladen DEINE WORTE für dich zu finden, denn DU möchtest dich ja entdecken. So finde für dich eine Sprache damit WIR uns dann unterhalten können, wenn Worte nicht mehr ausreichen. Wenn WIR fühlen und genau wissen, das wir noch vom SELBEN reden fernab jeder Sprache, aber sehr wohl auf einer Ebene mit einer Frequenz die spürbar für DICH & MICH ist.

Und wenn wir dann ganz STILL zutiefst verbunden sind, wahrhaftig und voller LIEBE in all der FÜLLE, beschenken WIR uns selber mit der lauteren Wahrheit, dem Punkt der ganz Gott gehört IN UNS.

Das ist für mich das WUNDER DES LEBENS. Ich bin gespannt was es für dich ist. Wenn du es schon kennst, freue ich mich wenn du mir davon berichtest. Gerne darfst du hier einen Kommentar hinterlassen. Wenn es dir zu öffentlich ist, schreibe mir auch gerne eine E-Mail.

k-school


Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte?
Ich freue mich, wenn DU ihn teilst :-)
♥ DANK


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich möchte dich daran erinnern...