Anders sein ist normal! Nö so will ich das nicht

Grafik mit unterschiedlichen Figuren

 

Boah ist SIE heute blöd drauf. Wisst ihr, was SIE macht? Frust schieben! :-( Alles ist gerade blöd. Ganz ganz blöd. Blöder geht nicht. Super blöd. Super, super blöd und ne Schmolllippe zieht SIE auch seit gestern Abend. Den ganzen Tag geht das heute schon so weiter und bis jetzt hat SIE sich auch wieder nicht um mich gekümmert.

In die WaschMA musste ich auch schon wieder. Die hat doch echt einen Waschtick. So schmuddelig war ich nun wirklich nicht. Angeblich habe ich auch gemüffelt. Da hatte ich so einen kleinen Fleck und Schwupps, eh ich mich versah, ergoss sich schon wieder die Waschmittellauge über mich und verschluckt hätte ich mich bald auch.

Puh ist die pingelig und so empfindlich auf diese Dinger, die sich Trigger nennen. Weiß gar nicht was das ist. Ist ja auch egal, oder muss ich das verstehen?

Ich versteh das ganze Theater sowieso nicht. Nur weil die KLEINEN die SIE gestern erschaffen hat, in IHREN Augen nix dolles sind, hab ich jetzt keinen, der mit mir spielt. Dabei habe ich mich so gefreut.

Die will einfach das alle INNEREN KLEINEN hübsch aussehen. So nach ihren Vorstellungen. Und halt eben nicht so, wie sie jetzt geworden sind.

So ganz gefallen tue ich ihr, glaube auch noch nicht. Ich hörte heute, das SIE sagte, eine Grafik in Stoff zu übertragen ist halt von den Proportionen etwas anders, damit es gut aussieht.

Dürfen wir denn nicht alle anders SEIN? Anders sein ist doch toll!! Also wenn SIE mich nur deswegen nicht mehr mag, weil ich unperfekt bin, dann … dann … sag ich IHR mal wie unperfekt SIE ist und wie gemein ich IHR Denken finde. So! Ich versteck mich jetzt und will heute überhaupt nix mehr sagen. Blöder Tag!! Echt blöd …

 

Oh je, Du arme süße KLEINE, da hat SIE dich ja wohl mit voller Breitseite erwischt und umgehauen. Dabei hat SIE ganz sicher nicht auf dich gezielt und schon gar nicht dich treffen oder verletzen wollen.

Aber weißt du, manchmal haben die Großen so viel das ihnen die Laune verhagelt, dass sie das Ausdünsten wie einen schlechten Geruch und das macht dann allen, die darum herum sein müssen auch schlechte Laune.

Und dich hat es unvorbereitet getroffen. Du fühlst, dass es IHR nicht gut geht und weil du SIE lieb hast, denkst du, dass du etwas damit zu tun haben könntest, dabei kannst du am allerwenigsten dafür, wenn SIE so ist.

Weißt du, SIE ist eine perfektionistische Person. SIE stellt an sich selbst so große Ansprüche, dass SIE manchmal vergisst, dass Perfektion nicht alles ist im Leben. Du meine süße KLEINE, bist so wie du bist vollkommen. Das weiß SIE auch und wenn SIE am Schmollen ist und ihre Arbeit kritisiert, dann kritisiert sie nicht DICH, sondern ihr eigenes (vermeintliches) Unvermögen IHRE Vorstellungen in die Tat umzusetzen.

Lass SIE heute einfach in Ruhe, SIE muss sich einfach ein wenig auslüften und wenn SIE dich in die WaschMa gesteckt hat, obwohl Du sauber warst, dann kannst Du sicher sein, dass SIE eigentlich sich selbst einer Reinigung hätte unterziehen wollen, die aber so einfach nicht ist, wie dich in Seifenlauge zu baden. Man nennt so was auch Übersprunghandlung und das machen sogar Tiere. Ich habe zwei Katzen und wenn die eine sich unwohl fühlt, dann fängt sie an, sich vollkommen hektisch zu waschen. Katzen sind eigentlich keine hektischen Tiere und so weiß ich dann, wenn ich es sehe, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist. Ich nehme ihr dann das Waschen ab, indem ich mir Zeit nehme und sie mit einer Bürste kämme. Dann wird sie ruhiger und wieder entspannter.

Du kannst jetzt nicht gut eine Bürste nehmen und SIE kämmen (ich glaube, SIE würde vor Schreck in Ohnmacht fallen, tätest Du das … schmunzelt, aber Du kannst Sie geduldig erwarten und dich in Ihre Arme schmuggeln, wenn SIE sich zur Ruhe legt. Dann singst du ihr etwas vor, etwas Liebevolles, etwas, das IHR sagt, dass auch SIE – so wie du und alle anderen Wesen um euch herum – vollkommen sind in Ihrer Unvollkommenheit und nach und nach wird alles wieder gut.

Hab eine ruhige und friedliche Nacht.

 

Hmmm … ich hab mir überlegt, dass ich ja mit dir reden kann. Ich schweige ja nur mit IHR. Ja … und das werde ich auch noch weiter tun, denn sonst merkt SIE ja nicht, das SIE so mit mir nicht umgehen kann.

Klar ist das eine volle Breitseite, wenn SIE mich spüren lässt, das SIE mich nicht so ganz 100%ig mag. Wie würdest du dich denn fühlen? Ich bin mir da nicht so sicher, ob SIE das nicht wirklich soooo ernst meint. Woran soll ich das merken? Spaß oder todernst? Da soll sich einer auskennen.

Blöde Situation … echt blöd.

SIE hat sich selber die Laune verhagelt, sag ich dir. Die Anderen haben doch nix gemacht. Ich auch nicht. SIE hat immer diese Ansprüche. Und wehe die erfüllen sich nicht so, wie SIE das gerne will. Manchmal klappt es halt nicht, was SIE da macht, aber das kann SIE nicht gut verknusen und wird dann ganz ärgerlich. Du müsstest SIE dann mal hören. Die kann vielleicht fluchen. Das hast du schon ganz richtig erkannt mit ihrem blöden Perfektionismus. SIE macht sich das Leben echt schwer. Warum macht SIE das bloß?

Als SIE gestern Abend endlich geduscht in unser frisch bezogenes Bett kam, konnte ich hören, wie SIE leise zu sich sagte: „Hach ist das schön“. Dann kuschelte SIE sich wohlig in die Bettdecke und hat ganz friedlich da gelegen und nach diesem sinnlichen Duschgel gerochen. Ich weiß SIE braucht dieses Gefühl von Sauberkeit. Früher konnte SIE sogar stundenlang in der Badewanne liegen, bis SIE ganz schrumpelig war. Das sah vielleicht komisch aus – kicher. Ich versteh nur nicht, wenn SIE doch sauber ist, warum SIE dann sauberer, wie sauber sein will. Naja … irgendwann kapiere ich das vielleicht.

Als der Krimi fast zu ende war, hat SIE mich kurz in den Arm genommen, aber ich hab natürlich nix gesagt. Schön war es und das SIE mich gestreichelt hat, fand ich ganz toll. Ich hab mir aber trotzdem nix anmerken lassen und war ganz still. War ich übrigens den ganzen Tag. Ich hab immer noch kein Sterbenswort gesagt.

Die Bürstenidee finde ich lustig. Ich nehme dann aber eine Körperbürste und schrubbe SIE so lange, bis SIE porentief sauber ist, oder freiwillig schreit: Ich will nicht mehr! :-))

Haha … das ist lustig. Obwohl etwas in mir ist trotz allem traurig. Es könnte doch viel einfacher gehen. SIE bräuchte mich doch einfach nur voll und ganz lieb zu haben. Ich würde dann auch sofort mit dem Schweigen aufhören.

Ist das nicht ein bisschen viel von mir verlangt, das ich als die KLEINE jetzt die Reifere sein soll, nur weil SIE das nicht kann. Ich bin doch klein. Eigentlich müsste es doch andersherum sein. Die Großen sind doch viel älter und müssten viel mehr wissen. Manchmal habe ich den Eindruck, die vergessen die wichtigsten Sachen. Das worauf es wirklich ankommt.

 

Hallo Du süße KLEINE, klar kannst Du immer mit mir reden. Vor allem wenn du ein schweres Herz hast und nicht mehr weiter weißt. Reden hilft da nämlich und kann einem das Herz wieder leichter machen und einem auch eine andere Sicht auf die Dinge geben.

Ich kann dich schon verstehen, dass du nicht mit IHR reden willst im Moment, aber ich denke, es ist der falsche Weg, den du da einschlägst. Weißt du, die Großen sind manchmal ziemlich verbohrt und festgefahren in ihrem Empfinden. Und ich denke, deine Große hat bisher viele Erfahrungen damit gemacht, dass nicht mehr mit ihr geredet wurde. Liebesentzug nennt man so was. Und du willst ja sicher nicht, dass SIE denkt, dass du sie nicht mehr liebst, oder?

Ich glaube auch nicht, dass SIE dich nicht 100%ig mag. SIE liebt dich, das ist ganz sicher. Das ist etwas, auf das du dich immer verlassen kannst. Wenn SIE dir mal nicht zeigen kann, wie sehr sie dich liebt, dann ist das einer der dunklen Schatten, die SIE mit sich herum trägt. Erinnerst du dich an das Buch, das du da letzthin gelesen hast?

SIE, deine Große, beutelt sich selbst, weil SIE diese Ansprüche gegen sich selbst und ihr Tun hat. Weißt du, manches Mal ist es so, dass die Großen das AUSSEN und das INNEN verwechseln. Wenn SIE dich und ihre Umwelt sauber, klinisch rein, haben will, dann möchte SIE eigentlich ihr Inneres säubern, aber das geht nicht so einfach wie dich und die Bettwäsche in die WaschMa zu stopfen und den Staubsauger herauszuholen, aufzuräumen und die Fenster zu putzen.

Eine weise Frau hat mir mal gesagt, dass Große, die im AUSSEN eher etwas chaotisch sind, oftmals im INNEREN strukturiert und ordentlich – aufgeräumt im besten Sinne – sind und umgekehrt. Vielleicht ist es bei deiner Großen ja so ähnlich? Im INNEN hat vielleicht Chaos geherrscht, weil SIE ihr Vorhaben beim Nähen nicht so umsetzen konnte, wie SIE es wollte?

Du fragst mich, wie ich mich fühlen würde, wenn mich jemand nicht 100%ig mag und mich das spüren lässt. Weißt du, ich glaube, dass es nicht darauf an kommt, ob mich jemand 100%ig mag, sondern dass es wichtig und wesentlich ist, ob ICH MICH 100%ig mag. Das tue ich nicht immer, aber immer, wenn ich merke, dass da was nicht passt, dann versuche ich, dem auf den Grund zu gehen und zu ändern. Denn nur ich selbst kann etwas tun, damit ICH MICH wieder mag. Mein Wert für mich ist wichtig, nicht, dass die Leute draußen einen mögen. Es wird immer jemanden geben, der einen nicht so toll findet, der einen sogar hasst, weil man ist, wie man ist. Aber man ist immer richtig, so wie man ist :)

Du hast recht, es könnte alles viel, viel einfacher gehen, wenn die Großen sich darauf besinnen könnten, wie es ist, Kind zu sein. Aber weißt du, so einfach ist das für uns Großen nicht. Wir haben so viele Dinge, die erledigt werden wollen, dass wir manches mal den Blick für das Wesentliche verlieren und dann fallen wir in alte Verhaltensweisen zurück, schimpfen und toben und sind nicht nett zu denen, die wir eigentlich lieben und schützen wollen.

Du musst keine Verantwortung für SIE übernehmen, das muss SIE schon selbst tun. Und das tut SIE auch, aber halt nicht immer, weil SIE eben auch nur ein Mensch ist und nicht perfekt (was SIE inzwischen eigentlich wissen sollte…. ) Aber was Du tun kannst und sollst, ist IHR das Gefühl zu geben, dass du IHR nichts nachträgst, dass Du SIE immer liebst, egal wie perfekt oder wenig perfekt SIE ist. Erinnerst du dich daran, dass du dich schlecht gefühlt hast, als du dachtest, SIE findet dich nicht 100% gelungen? So geht es IHR mit sich selbst auch oft und wenn Du schweigst mit IHR, dann findet SIE darin genau das bestätigt – dass SIE nicht gut ist, so wie SIE ist – und das willst Du doch nicht erreichen, oder?

So, nun schicke ich dir noch einen ganzen Korb voller guter Gedanken und hoffe, dass du und deine Große gut behütet seid.

 


Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte?
Ich freue mich, wenn DU ihn teilst :-)
♥ DANK


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich möchte dich daran erinnern...